nuruCoffee Gründerinnen: Sara Nuru & Sali Nuru

 

nuruCoffee wurde 2016 von uns Geschwistern Sara und Sali gegründet. Die Leidenschaft zu Kaffee liegt bei uns in der Familie. Unsere Mutter zelebriert, wie fast jede äthiopische Mutter, die traditionelle Kaffeezeremonien mit ganz viel Stolz und Liebe. Seit wir denken können, riecht es zu Hause jeden Mittwoch nach frisch gerösteten Kaffeebohnen. Die grünen Bohnen werden erst auf offenem Feuer geröstet und dann eigenhändig gemahlen, um anschließend dreimal in einem Jebena (Tonkrug) aufgebrüht und gemeinsam mit der Familie und Freunden getrunken zu werden.

 

Diese äthiopische Kaffeezeremonie ist von der Zubereitung bis zum Genießen jedes Mal ein Erlebnis und geschmacklich nicht zu übertreffen. Die Art und Weise, wie Kaffee bei uns zu Hause getrunken wird, hat uns schon immer begeistert. Deshalb reisten wir gemeinsam Ende 2015 nach Äthiopien, um den Prozess vom Anbau der Kaffeekirsche bis zur Aufbereitung der Bohnen zu verstehen und die unterschiedlichen Kaffeeregionen besser kennenzulernen. Das Land ist so groß und vielfältig, wie die unterschiedlichen Facetten des Kaffees selbst. 

 

Doch nicht nur der besondere Kaffee hat uns dazu bewogen, nach Äthiopien zu reisen und  Kaffeebohnen ausschließlich von dort zu beziehen. Wir möchten auch die Menschen unterstützen, die in der Wertschöpfungskette am meisten benachteiligt werden: Frauen. Ihnen wollen wir mit Mikrokrediten eine Perspektive und Chancen bieten, ein selbstbestimmtes, unabhängiges Leben zu führen.

 

Mit nuruCoffee haben wir zwei Schwestern uns einen langersehnten Traum erfüllt, dem Land unserer Eltern etwas zurück zu geben.

 

Wir bieten Dir nicht nur qualitativ hochwertigen Kaffee, sondern ermöglichen Dir gleichzeitig, mit jeder Tasse Kaffee etwas Sinnvolles zu unterstützen. Wir freuen uns über jede Unterstützung, die durch den Kauf von nuruCoffee entsteht und wünschen Dir viel Freude beim Genuss unseres Kaffees.

 

Sara und Sali Nuru